Header image  
Baby Ausstattung  
  
 
 
 
 

 
 
Die Baby Ausstattung

Baby Ausstattung

Ein Baby kündigt sich an und Sie fragen sich, wie die Babyerstausstattung aussehen soll? Zunächst einmal: Keine Panik – so ein kleines Würmchen braucht tatsächlich weniger als man denkt. Und vieles lässt sich nach und nach noch besorgen.

Deshalb hier zunächst eine Aufzählung der Babysachen, die Sie zu Beginn brauchen und die Sie wissen müssen:

 

 

Babykleidung

  • 3-5 Babystrampler (Größe 50/56)
  • 3-5 Bodys (Größe 50/56)
  • Mütze (Egal ob Ihr Kind im Sommer oder Winter auf die Welt kommt, die kleinen Babys sind nach der Geburt stark wärmeempfindlich. Da der Kopf eine große Fläche hat, kann das Baby darüber viel Wärme verlieren)
  • Babyschlafanzug und Babyschlafsack

Babypflege

  • Windeln (kleinste Größe/ Mini)
  • Waschlappen für den Po sowie Waschlappen für den restlichen Körper
  • eine kleine Waschschüssel
  • Einwegwaschlappen
  • Windelpflegecreme (am besten mit Calendula)
  • Zinksalbe
  • Bade-Thermometer
  • Badewanne oder Badeeimer
  • Fieber-Thermometer

Austattung für die Baby Ernährung?
Wenn Sie stillen, brauchen Sie prinzipiell: NICHTS. Die Milch ist hygienisch verpackt, hat immer die richtige Temperatur und genau die richtige Menge für Ihr Baby.

Wenn Sie nicht stillen, brauchen Sie schon mehr Zubehör. Aber auch wenn Sie mindestens sechs Monate voll stillen, sollten Sie für den Notfall ein paar Utensilien zu Hause haben:

  • 2 Fläschchen (mit der kleinsten Saugeröffnung)
  • Fläschchenwärmer
  • evtl. Vaporisator – Im ersten Lebenshalbjahr müssen die Fläschen und Sauger nach dem Benutzen sterilisiert werden. Man kann diese zwar auch im Kochtopf auskochen, wenn Sie aber nicht stillen, lohnt sich eine solche Anschaffung auf jeden Fall.

Und natürlich brauchen Sie auch einen Kinderwagen, damit Sie trotz Kind mobil bleiben.

 

 

zurück zur Startseite

 

 
Rund um das Baby