Header image  
Baby Ausstattung  
     Sie befinden sich hier: www.babysachen.org > Babyausstattung
 
 
 
 

 
 
Die Baby Ausstattung

Baby Ausstattung

Ein Baby kündigt sich an und Sie fragen sich, wie die Babyausstattung aussehen soll? Zunächst einmal: Keine Panik – so ein kleines Würmchen braucht tatsächlich weniger als man denkt. Und vieles lässt sich nach und nach noch besorgen.

Deshalb hier zunächst eine Aufzählung der Babysachen, die Sie zu Beginn brauchen und die Sie wissen müssen:

Auch wenn man für das eigene Baby eine riesige Anzahl an Babysachen kaufen könnte, das Baby selbst brauch eigentlich ziemlich wenig.

An Babykleidung brauchen Sie nur ein paar Bodys, ein paar Strampler, eine Mütze, im Winter eine Jacke oder einen Jacken-Anzug (wie ein Schneeanzug) - das war es eigentlich schon. Aber auch eine Babydecke kann sehr nützlich sein, kann sich das Baby doch gut darin einkuscheln.

Für die Babypflege brauchen Sie in erster Linie: Unmengen an Windeln! Für das Waschen genügt tatsächlich Wasser. Nur um den Stuhlgang zu beseitigen, ist etwas (parfümfreies) Calendula-Öl ratsam. Sie müssen Ihr Baby nicht pudern und cremen. Etwas Zink-Creme reicht, wenn der Po wund wird. Wenn es im Winter kalt wird, ist eine parfümfreie Creme für das Gesicht wichtig.

 

 

Damit Sie weiterhin mobil sind, ist ein Kinderwagen wichtig. Wenn Sie in ein Babygeschäft gehen, können Sie da erst einmal über die Auswahl erschlagen werden: klassischer Kinderwagen, Kombi-Kinderwagen, Jogger, Buggy... die Auswahl ist so groß, dass Sie die Qual der Wahl haben. Neue Kinderwagen sind sehr teuer, doch auf örtlichen Kinderflohmärkten der Kindergärten finden Sie sicherlich auch den richtigen für Sie.

Mobil bleiben Sie aber auch mit dem Auto. Dabei gilt: Kindersitz ist Pflicht! Das Kind "mal eben" auf den Schoß zu nehmen, kann für Ihr Baby lebensgefährlich werden. Selbst bei geringen Geschwindigkeiten kann sich Ihr Baby schwer verletzen. Deshalb brauchen Sie in erster Linie einen sicheren Kindersitz, der für die Größe Ihres Kindes geeignet ist. Darüber hinaus müssen Sie sich immer genügend Zeit nehmen, um Ihr Kind richtig anzuschnallen. Auch wenn es morgens einmal schnell gehen muss, nur das richtige Befestigen des Kindersitzen und das richtige Anschnallen des Kindes führt zur höchstmöglichen Sicherheit.

Nicht selten schnenken Freunde und Bekannte etwas zur Geburt. Um nicht den 100. Strampler zu schenken, ist es eine gute Idee den Eltern treuhänderrisch einen Gutschein für das Baby zu schenken.

Und natürlich gehört zur Ausstattung von Babys auch Schnuller.

 

zurück zur Startseite

 

 

 
Rund um das Baby